Rainers Horen
Mittwoch, den 01.12.2004
Heute meinem genialen System einen Namen gegeben: »MuLi-CMS«. MuLi steht für "Multilingual". Vom Mac immer noch begeistert, auch wenn er nicht alle arabischen Buchstaben kennt,. So muste ich für das ﻻ (Lamalif) extra meine Windose reaktivieren...
Es ist also auch in der Mac-Welt nicht alles zum besten bestellt.

Beim Stöbern nach medizinischen Text für Ben musste ich folgenden Text lesen: »Nach Einstülpung der Penisschafthaut zur Neovagina klaffen die beiden Skrotalhälften auseinander. Später wird die ventral klaffende Vulva durch Z-Plastiken zum Mons pubis geschlossen. Durch Verschiebelappen und Exzision von überschüssigen Skrotalhautanteilen werden die Labia majora geformt (Abb. 1). Es wird eine Spaltung des Perineums nach dorsal vorgenommen, um den Introitus neovaginae zu gestalten. Insgesamt gelingt es meist, bei geringer Morbidität ein kosmetisch und funktionell gutes Ergebnis mit einer Neovagina zu erzielen, die eine Kohabitation ermöglicht «

Die Bilder spare ich mir mal. Mit was doch die Leute ihr Geld verdienen!
Beitrag kommentieren  |  Kommentar lesen