Rainers Horen
Montag, den 23.01.2012 [09:49]
Die Aufgaben hören nimmermehr auf. Gerade neigt sich die VersicherngsberaterApp dem Ende zu, da hat sich jemand in die App iBooks verliebt. Die App kommt als hölzernes Bücherregal daher. In dem Regal liegen dann die zu lesenden Bücher. Nun sollen aus der Kundenverwaltung heraus die Beratungsprotokolle (PDF) in diese Regal geschoben werden. Netter Gedanke.



Nun kann man aus jeder App heraus viele andere Apps parametrisiert aufgerufen werden. In dem Fall wird die eigene App in den Hintergrund geschoben und die andere App gestartet. Um die andere App zu erreichen, muss sie ein eingebautes URL Schema haben. Für ¬viele Apps ist das bekannt und gelistet. Für eigene Apps geht das ¬so wie bei Apple beschrieben (Stichwort: „Launching Your Own Application via a Custom URL Scheme“).



Die eigene App, die die PDFs generiert, muss sein Verzeichnis freigeben, dann erscheinen die PDFs im eigenen iTunes. Die Restfrage ist nun: wie adressiere ich das nun? Eine Vermutung: die eigene App bekommt auch ein Schema (com.appwerft) verpasst und dann wäre die URL itms-books?com.appwerft/protokoll.pdf.


Beitrag kommentieren