Rainers Horen
Sonntag, den 30.12.2012 [18:12]
Heute war nun die allerletzte Radiorätselsendung von Christian Bienert vom RIAS. Es wird eine Zeit dauern, sich an den neuen Moderator zu gewöhnen. Ob es weiterhin die Archivschätzchen geben wird?

Auch ein Rätsel ist der Fluchtplan im Leipziger Völkerschlachtdenkmal. Sieht verwirrend aus. Und ist es auch. Es gibt nur eine Treppe nach oben und eine nach unten. Im Fall der Fälle würden dann wohl beide Treppen nach unten führen.

Es ist schon erstaunlich wie sich die Zeiten ändern. Dieses steinerne Monument wurde damals vor 100 Jahren ausschließlich aus privaten Spendengeldern finanziert. Ist heute undenkbar. Oder sammeln die Deutschen heute für ein Kriegsgefallenendenkmal für unsere Helden am Hindukusch?
Beitrag kommentieren

Dienstag, den 25.12.2012 [20:13]
Die Welt ist nicht untergegangen, der Heiland ist uns geboren und die Tage werden wieder länger. Den ersten Satz muss ich relativieren: eventuell ist sie untergegangen und wir erleben uns nur noch so als Kopie oder irgend etwas und wir merken es nicht. Apropos: war das nicht das Bonmots bei ¬Schulz von Thuns Abschiedvorlesung? Wenn also die Beziehungsebene in einem Gespräch nicht stimmt, dann ist die Jugend da nicht schwierig und sagt: „Hallo?“. Steigerung: „Geht's noch?“ und dann als äußerste Steigerung: nach einer kurzen Pause: „Du merkst's selber?“


Beitrag kommentieren