Rainers Horen
Mittwoch, den 20.02.2013 [13:35]
Das ist sie nun – die iJagdscheinprüfung. Das ist selbtsverständlich ein kleiner Scherz. Man kann schon die über 100 Fragen zur bayrischen Jagdscheinprüfung durchspielen. Es soll aber nur austesten, wie man die StuReSy-App auch im schieren Web abbilden kann.

Die Frage ist ja, ob man solch eine WebApp sicher machen kann. Was das nun wieder heißt ist natürlich eine weites Feld. Aber in diesem Falle soll Spamming vermieden werden. Wenn also ein Student eine Stimme abgibt, dann soll er das (zumindest mit diesem Gerät) nicht noch einmal machen können. In der nativen Welt ist die Lösung des Problems keine Herausforderung. Man sendet neben dem hoffentlich richtigen Ergebnis noch eine verschlüsselte Hardwarekennung mit (beispielsweise die welteinmalige MacAdresse) und schon lassen sich Doppelabstimmungen sicher vermeiden. Selbst das De- und Neuinstallieren der App würde kein Hintertürchen öffnen. Ganz anders sieht das in der Webwelt aus.

Beitrag kommentieren